Donnerstag, 06. August 2020
Titelbild
In einer Landschlachterei in Wiesmoor ist bei einem Brand ein hoher Sachschaden entstanden. Symbolfoto: Klemmer
RZ. Wiesmoor - 01. August 2020

Brand in Landschlachterei

Polizei schätzt Sachschaden in Wiesmoor auf etwa 50.000 Euro

Bei einem Brand in einer Landschlachterei an der Westerwieke in Wiesmoor ist nach Schätzungen der Polizei ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro entstanden.

Wie die Polizei heute mitteilte, kam es am Freitagabend während des Bratens zu einem Brand einer Fritteuse. Da es nicht gelang, das Feuer mit eigenen Mittel zu löschen, wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Durch den schnellen Einsatz der Brandbekämpfer konnte eine Ausbreitung der Flammen verhindert werden. Es wurden jedoch Küchengeräte beschädigt und die Räumlichkeiten der Schlachterei stark verrußt.

Lese-Modus